AGB

Allgemeine Verkaufsbedingungen, gültig ab 10.05.2022.



PRÄMISSE

Diese Informationen werden für die Website www.viacondottistore.com (Website) bereitgestellt.

Verkäuferdetails: mgm edel s.r.l. (Verkäufer).

Art. 1 Geltungsbereich

1.1 Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle Verkäufe, die der Verkäufer auf der Website tätigt.

1.2 Wenn dies von der Website ermöglicht wird, impliziert die Angabe Ihrer Steuernummer während eines Kaufs, dass Sie als Verbraucher im Sinne von Art. 3, ich Komma, lett. a) des Verbrauchergesetzbuches (gesetzesvertretendes Dekret vom 6. September 2005, Nr. 206). Es sei daran erinnert, dass die Eigenschaft des Verbrauchers die natürliche Person ist, die zu Zwecken handelt, die nichts mit einer ausgeübten unternehmerischen, kommerziellen, beruflichen oder handwerklichen Tätigkeit zu tun haben. Wenn es dagegen möglich ist, die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (Ihre oder die einer juristischen Person) einzugeben, impliziert dies einen Kauf als „Gewerbetreibender“ gemäß Art. 3, Absatz I, lett. c) des Verbrauchergesetzbuches. Die Berufseigenschaft besitzt die natürliche oder juristische Person, die in Ausübung ihrer gewerblichen, kaufmännischen, handwerklichen oder freiberuflichen Tätigkeit handelt oder ein Vermittler ist. Die Auswirkungen des Kaufs als Verbraucher und nicht als Gewerbetreibender werden später in diesem Dokument beschrieben.

1.3 Die angegebenen Fristen verstehen sich als Werktage, also ohne Samstage, Sonntage und gesetzliche Feiertage. Die Bilder und Beschreibungen auf der Website sind nur als Hinweis gedacht. Die Farben können aufgrund der Einstellungen der von Ihnen zur Darstellung verwendeten Computersysteme oder Computer von den tatsächlichen abweichen.

1.4 Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen können jederzeit geändert werden. Alle Änderungen und / oder neuen Bedingungen treten ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung auf der Website in Kraft. Sie werden daher gebeten, regelmäßig auf die Website zuzugreifen und vor dem Kauf die aktuellste Version der Allgemeinen Verkaufsbedingungen zu konsultieren.

1.5 Es gelten die zum Zeitpunkt der Absendung der Bestellung gültigen Allgemeinen Verkaufsbedingungen.

1.6 Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen regeln nicht den Verkauf von Produkten und/oder Dienstleistungen durch andere Parteien als den Verkäufer, die auf der Website durch Links, Banner oder andere Hypertext-Links präsent sein können.

1.7 Vor der Durchführung von Handelsgeschäften mit diesen Subjekten ist es notwendig, ihre Verkaufsbedingungen zu überprüfen.

1.8 Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für die Erbringung von Dienstleistungen und / oder für den Verkauf von Produkten durch solche Subjekte.

1.9 Der Verkäufer führt keine Kontrollen und/oder Überwachung der über diese Links zugänglichen Websites durch. Der Verkäufer ist daher nicht verantwortlich für den Inhalt dieser Seiten oder für Fehler und / oder Auslassungen und / oder Rechtsverstöße durch sie.

1.10 Sie sind verpflichtet, diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen sowie alle anderen Informationen, die der Verkäufer auf der Website bereitstellt, auch während des Kaufvorgangs sorgfältig zu lesen.

1.11 Sofern nicht anders mit dem Verkäufer vereinbart, ist es nicht möglich, Bestellungen per E-Mail auf der Website aufzugeben. Telefonische Bestellungen nimmt der Verkäufer nicht an, sofern nicht anders mit dem Kunden vereinbart.

1.12 Alle Elemente der Website sind Eigentum des Verkäufers oder Dritter. Abgesehen von der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des Verkäufers ist es verboten, den Inhalt der Website ganz oder teilweise und durch irgendein Verfahren zu reproduzieren, zu verbreiten, zu veröffentlichen, zu übertragen, zu ändern oder zu verkaufen, ganz oder teilweise.

1.13 Der Verkäufer kann in keinem Fall Ihnen oder Dritten gegenüber für indirekte, zufällige, besondere oder Folgeschäden haftbar gemacht werden. Dies beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf Einkommensverluste oder andere indirekte Verluste, die sich aus der Nutzung der Website oder der Unmöglichkeit ihrer Nutzung ergeben. Der Verkäufer kann Folgendes nicht garantieren oder bestätigen: (i) dass die Website frei von Viren oder Programmen ist, die die Daten beschädigen könnten; (ii) dass die auf der Website enthaltenen Informationen korrekt, vollständig und aktuell sind.

Art. 2 Käufe auf der Website

2.1 Um Einkäufe auf der Website zu tätigen, ist es notwendig, das Verfahren auf der Website selbst zu befolgen und die von Zeit zu Zeit angeforderten Daten einzugeben. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn die Bestellung den Server des Verkäufers erreicht.

2.2 Sie verpflichten sich, den Verkäufer unverzüglich zu informieren, falls Sie eine missbräuchliche Verwendung oder unangemessene Offenlegung von Informationen, die Sie auf der Website eingegeben haben, vermuten oder sich dessen bewusst werden.

2.3 Sie garantieren, dass die bereitgestellten personenbezogenen Daten vollständig und wahrheitsgemäß sind, und verpflichten sich, den Verkäufer schad- und klaglos zu halten und von jeglichen Schäden, Entschädigungsverpflichtungen und/oder Sanktionen freizustellen, die sich aus der Verletzung dieser Verpflichtung ergeben und/oder in irgendeiner Weise damit zusammenhängen. Sie verpflichten sich, den Verkäufer unverzüglich zu informieren, falls Sie eine missbräuchliche Verwendung oder unangemessene Offenlegung Ihrer Anmeldedaten für die Website vermuten oder sich dessen bewusst werden.

2.4 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Bestellungen abzulehnen, die von Benutzern stammen, die zuvor gegen diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen oder andere gesetzliche Bestimmungen verstoßen haben.

2.5 Um Bestellungen auf der Website aufzugeben, müssen Sie diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen lesen und akzeptieren, indem Sie das entsprechende Kästchen auf den Seiten des Kaufvorgangs auswählen. Die Nichtannahme dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen macht es unmöglich, Einkäufe auf der Website zu tätigen.

2.6 Auf der Website: (i) werden keine alkoholischen Produkte verkauft; (ii) keine Produkte für Erwachsene verkauft werden; (iii) keine Lebensmittelprodukte verkauft werden.

2.7 Nach dem Kauf erhalten Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail.

Art. 3 Verfügbarkeit von Produkten

3.1 Die Anzahl der auf der Website angebotenen Produkte ist begrenzt. Es kann daher, auch aufgrund der Möglichkeit, dass mehrere Nutzer gleichzeitig dasselbe Produkt kaufen, dazu kommen, dass das bestellte Produkt nach Übermittlung der Bestellung nicht mehr verfügbar ist.

3.2 Informationen zur Verfügbarkeit der Produkte sind auf der Website verfügbar.

3.3 Sie werden im Falle der Nichtverfügbarkeit des bestellten Produkts informiert. In diesem Fall sind Sie berechtigt, den Kaufvertrag zu kündigen. Bitte beachten Sie in jedem Fall, dass sich der Verkäufer vor der Aufforderung zur Vertragsauflösung das Recht vorbehält, diese Maßnahmen durchzuführen:

Wenn eine Wiederauffüllung nicht möglich ist, liefert der Verkäufer ein anderes Produkt mit gleichem oder höherem Wert, im letzteren Fall nach Zahlung der Differenz und nach ausdrücklicher Zustimmung des Benutzers.
Wenn eine Wiederauffüllung möglich ist, eine vom Verkäufer angebotene Verlängerung der Lieferfrist mit Angabe der neuen Lieferfrist.
Der Verkäufer bietet einen Rabattgutschein an, der für Einkäufe auf der Website eingelöst werden kann. Der Betrag des Rabattgutscheins, die Laufzeit, innerhalb derer er verwendet werden kann, und etwaige Einschränkungen werden vom Verkäufer von Zeit zu Zeit mitgeteilt.
3.4 Wenn eine Rückerstattung des für den Kauf von Produkten gezahlten Betrags verlangt wird, die sich später als nicht verfügbar herausstellten, wird der Verkäufer die Rückerstattung innerhalb von maximal 1 Tag vornehmen.

3.5 Für den Fall, dass Sie von dem Kündigungsrecht Gebrauch machen, wird der Vertrag beendet. Für den Fall, dass die Zahlung des fälligen Gesamtbetrags, bestehend aus dem Preis des Produkts, den Versandkosten, falls anfallend, und allen anderen zusätzlichen Kosten, die sich aus der Bestellung ergeben (fälliger Gesamtbetrag), bereits erfolgt ist, der Verkäufer erstattet den fälligen Gesamtbetrag gemäß den Bestimmungen des nachstehenden Artikels „Zahlungsmethoden“.

Art. 4 Preise

4.1 Auf der Website enthalten die Preise die Mehrwertsteuer.

4.2 Darüber hinaus beinhalten die Preise auf der Website nicht den WEEE-Beitrag, da Produkte verkauft werden, die nicht den entsprechenden Vorschriften unterliegen.

4.3 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, den Preis der Produkte jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern, wobei zu beachten ist, dass der Ihnen in Rechnung gestellte Preis der zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website angegebene Preis ist und dass etwaige Abweichungen (steigend oder abnehmend) nach der Übermittlung derselben.

4.4 Die Versandkosten der Produkte gehen zu Ihren Lasten, sofern nicht anders festgelegt.

4.5 Der Verkäufer versendet die Produkte erst nach Erhalt der Bestätigung der Zahlungsautorisierung oder nach Gutschrift des fälligen Gesamtbetrags. Das Eigentum an den Produkten geht zum Zeitpunkt des Versands auf Sie über, d. h. zum Zeitpunkt der Übergabe des Produkts an den Spediteur. Das Risiko des Verlusts oder der Beschädigung der Produkte aus Gründen, die nicht dem Verkäufer zuzurechnen sind, geht hingegen auf Sie über, wenn Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, materiell in Besitz der Produkte gelangt Produkte.

4.6 Der Kaufvertrag steht unter dem Vorbehalt der Nichtzahlung des fälligen Gesamtbetrags. Sofern nicht anders schriftlich mit Ihnen vereinbart, wird die Bestellung folglich storniert.

Art. 5 Zahlungsmodalitäten

5.1 Dieser Artikel beschreibt die auf der Website verfügbaren Zahlungsmethoden.

5.2 Auf der Website können Sie mit Zahlungskarten einkaufen. Die Belastung erfolgt erst, nachdem (i) die Daten Ihrer zur Zahlung verwendeten Zahlungskarte verifiziert wurden und (ii) das Unternehmen, das die von Ihnen verwendete Zahlungskarte ausstellt, die Einzugsermächtigung erteilt hat. In Anwendung der Richtlinie 2015/2366/(EU) über Zahlungsdienste im Binnenmarkt (PSD2) wird der Nutzer darüber informiert, dass er möglicherweise aufgefordert wird, den Kaufvorgang abzuschließen, indem er die vom zuständigen Zahlungsinstitut geforderten Authentifizierungskriterien erfüllt die Online-Zahlungstransaktion. Die Authentifizierungskriterien beziehen sich auf die Identität des Benutzers (um dieses Kriterium zu erfüllen, muss der Benutzer während des Kaufvorgangs auf der Website registriert sein) und auf das Kontextwissen des vom Zahlungsinstitut übermittelten Authentifizierungscodes (Strong Customer Authentication). Wenn das oben beschriebene Verfahren nicht abgeschlossen wird, kann dies dazu führen, dass der Kauf auf der Website nicht abgeschlossen werden kann.Die vertraulichen Daten der Zahlungskarte (Kartennummer, Inhaber, Ablaufdatum, Sicherheitscode) werden verschlüsselt und direkt an den Zahlungsverwalter übermittelt ohne Durchlaufen der vom Verkäufer verwendeten Server. Der Verkäufer hat daher niemals Zugriff auf die Details Ihrer Zahlungskarte, die zur Bezahlung der Produkte verwendet wurde, und speichert diese auch nicht, selbst wenn Sie sich dafür entscheiden, solche Daten auf der Website zu speichern. Akzeptierte Zahlungskarten können in der Fußzeile der Website und / oder als Teil des Kaufvorgangs angezeigt werden.

5.3 Auf der Website ist es möglich, per Banküberweisung zu bezahlen.

5.4 Auf der Website ist der Kauf per Nachnahme nicht möglich, sofern nicht anders mit dem Verkäufer vereinbart.

5.5 Wenn der Wert des Rabattcodes niedriger ist als der der Bestellung, kann der Restbetrag gemäß den auf der Website bereitgestellten Zahlungsmethoden vervollständigt werden Jeder Rabattcode kann nur für einen Kauf verwendet werden. Rabattgutscheine können in keinem Fall gegen Bargeld eingelöst werden.

5.6 Alle anderen alternativen Methoden als die oben angegebenen sind oder werden in diesem Artikel beschrieben.

Auf der Website ist es auch möglich, Einkäufe mit der PayPal-Zahlungslösung zu tätigen. Wenn Sie PayPal als Zahlungsmittel wählen, werden Sie auf die Website www.paypal.it weitergeleitet, wo Sie die Zahlung gemäß dem von PayPal bereitgestellten und geregelten Verfahren und den zwischen dem Benutzer und vereinbarten Vertragsbedingungen vornehmen PayPal. Die auf der PayPal-Seite eingegebenen Daten werden direkt von dieser verarbeitet und nicht an den Verkäufer übermittelt oder weitergegeben. Der Verkäufer ist daher nicht in der Lage, die Daten der mit Ihrem PayPal-Konto verbundenen Zahlungskarte oder die Daten eines anderen mit diesem Konto verbundenen Zahlungsinstruments zu kennen und speichert sie in keiner Weise.
Auf der Website ist es möglich, die Produkte auch über den von Scalapay angebotenen Service zu kaufen. Wenn Sie sich entscheiden, diesen Service zu nutzen, können Sie das Produkt ohne Zinsen in 3 Raten (oder in einer anderen Anzahl, die möglicherweise auf der Website angegeben ist) bezahlen. Zusätzlich zu diesen Verkaufsbedingungen gelten die Nutzungsbedingungen von Scalapay, zu deren Einsicht wir Sie einladen, indem Sie auf www.scalapay.com zugreifen.
Auf der Website können Sie auch mit der Ratenzahlungslösung von Klarna einkaufen. Die erste Zahlung wird zum Zeitpunkt des Versands der Bestellung selbst und / oder zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags abgebucht, während nachfolgende Zahlungen alle 30 Tage ab der ersten Belastung abgebucht werden, sofern auf der Website oder bei der Zahlung nichts anderes angegeben ist Dienstleister (Klarna). Wenn Sie Klarna als Zahlungsmittel auswählen, werden Sie auf die Website www.klarna.com weitergeleitet, wo Sie das von Klarna festgelegte und geregelte Verfahren und die zwischen Ihnen und Klarna vereinbarten Vertragsbedingungen befolgen. Die auf der Klarna-Website eingegebenen Daten werden direkt von dieser verarbeitet und nicht an den Verkäufer übermittelt oder weitergegeben.


Art. 6 Lieferung der Produkte

6.1 Die Lieferung der Produkte ist vorgesehen in: Europa.

6.2 Die Lieferverpflichtung wird erfüllt, indem Ihnen die Materialverfügbarkeit oder jedenfalls die Verfügungsgewalt über das Produkt übertragen wird.

6.3 Lieferzeit der Produkte ab Absenden der Bestellung: 2 Tage.

6.4 Der Begriff in Art. angegeben. 6.3 ist als Hinweis und nicht zwingend zu verstehen. Der Verkäufer behält sich daher das Recht vor, die Produkte innerhalb von 30 Tagen nach Absenden der Bestellung zu liefern. Es liegt an Ihnen, den Zustand des gelieferten Produkts zu überprüfen. Unbeschadet der Tatsache, dass das Risiko des Verlusts oder der Beschädigung des Produkts aus Gründen, die nicht dem Verkäufer zuzurechnen sind, übergeht, wenn Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, bei dem es sich nicht um den Spediteur handelt, das Produkt materiell in Besitz nehmen, Der Verkäufer empfiehlt Ihnen, die Anzahl der erhaltenen Produkte zu überprüfen und sicherzustellen, dass die Verpackung intakt, nicht beschädigt, nass oder anderweitig verändert ist, auch nicht in den Verschlussmaterialien, und Sie werden gebeten, in Ihrem Interesse alle Anomalien auf dem Transportdokument des Spediteurs anzugeben , das Paket unter Vorbehalt annehmen . Für den Fall, dass das Paket offensichtliche Anzeichen von Manipulation oder Veränderung aufweist, ist es ratsam, den Verkäufer unverzüglich zu benachrichtigen.

6.5 In Bezug auf die Möglichkeit, die Lieferung der Produkte an eine „Abholstelle“ zu verlangen, informiert der Verkäufer Sie darüber, dass die Website keine Möglichkeit bietet, das Produkt an einer anderen „Abholstelle“ als der von Ihnen angegebenen Adresse abzuholen Ablauf des Kaufvorgangs. Sie werden jedoch gebeten, regelmäßig auf die Website zuzugreifen, um zu überprüfen, ob diese Lieferoption anschließend auf der Website verfügbar gemacht wird.

Art. 7 Widerrufsrecht

7.1 Der Benutzer wird gebeten, diesen Artikel mit besonderer Aufmerksamkeit zu lesen, der das Widerrufsrecht regelt.

7.2 Das Widerrufsrecht ist das Recht des Verbrauchers, den Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen aufzulösen. Wenn Sie als Gewerbetreibender eingekauft haben, gilt das Widerrufsrecht nicht, es sei denn, es wurde etwas anderes mit dem Verkäufer vereinbart. Alle Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind in diesem Artikel 7 aufgeführt. Wenn es keine Ausnahmen vom Widerrufsrecht gibt, gilt dieser Artikel 7 uneingeschränkt.

Auf der Website werden maßgefertigte oder eindeutig personalisierte Waren verkauft. Wenn Sie als Verbraucher handeln, gelten die nachfolgenden Regelungen zum Widerrufsrecht aufgrund besonderer gesetzlicher Bestimmungen nicht. Wenn dies nicht der Fall wäre, wäre der Verkäufer nicht in der Lage, ein speziell für Sie hergestelltes Produkt weiterzuverkaufen.


7.3 Wenn Sie ein Verbraucher sind (und falls keine Ausnahmen gelten), haben Sie das Recht, vom Kaufvertrag über das Produkt zurückzutreten, ohne dass die Angabe von Gründen erforderlich ist und ohne dass andere als die in den genannten Kosten entstehen diesen Artikel innerhalb einer Frist von vierzehn Kalendertagen (Widerrufsfrist) widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie den Verkäufer vor Ablauf der Widerrufsfrist über Ihren Widerruf informieren. Zu diesem Zweck können Sie an den Verkäufer unter den in der Einleitung angegebenen Kontaktpersonen schreiben oder das möglicherweise auf der Website vorhandene Kontaktformular verwenden.Sie haben Ihr Widerrufsrecht innerhalb der Widerrufsfrist ausgeübt, wenn sich die Mitteilung auf die Ausübung bezieht des Widerrufsrechts von Ihnen vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird. Sofern nicht anders vereinbart, trägt der Verbraucher die direkten Kosten der Rücksendung der Produkte sowie die Verantwortung für deren Transport. Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts muss das Produkt an den Hauptsitz des Verkäufers oder an eine andere vom Verkäufer mitgeteilte Adresse geliefert werden. Die Widerrufsfrist läuft nach 14 Tagen ab:

im Falle einer Bestellung, die sich auf ein einzelnes Produkt bezieht, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, bei dem es sich nicht um den Spediteur handelt, die Produkte physisch in Besitz nehmen;
im Falle einer Sammelbestellung mit getrennten Lieferungen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Spediteur ist, das letzte Produkt physisch in Besitz nimmt; oder
im Falle einer Bestellung, die sich auf die Lieferung eines Produkts bezieht, das aus mehreren Losen oder Stücken besteht, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, bei dem es sich nicht um den Beförderer handelt, das letzte Los oder Stück physisch in Besitz nehmen.


7.4 Wenn der Widerruf anwendbar ist, erstattet der Verkäufer den fälligen Gesamtbetrag, gegebenenfalls einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und in jedem Fall spätestens 14 Kalendertage ab dem Tag, an dem der Verkäufer über die Entscheidung zum Widerruf informiert wurde aus dem Vertrag. Die Rückerstattung erfolgt mit demselben Zahlungsinstrument, das für die ursprüngliche Transaktion verwendet wurde. Für den Fall, dass die Produkte mit einem vom Verbraucher gewählten Spediteur und auf dessen Kosten versandt wurden, kann der Verkäufer die Erstattung aussetzen, bis die Produkte eingegangen sind oder bis der Verbraucher nachweist, dass er die Produkte zurückgesandt hat, falls es sich um einen früheren Transport handelt . Der Verbraucher ist allein verantwortlich für die Wertminderung der Ware, die sich aus der Handhabung des Produkts ergibt, die nicht zur Feststellung der Art, Eigenschaften und Funktionsweise des Produkts erforderlich ist. Das Produkt muss in jedem Fall mit normaler Sorgfalt aufbewahrt, gehandhabt und inspiziert und intakt, vollständig in allen seinen Teilen, voll funktionsfähig, vollständig mit allem Zubehör und Beipackzetteln, mit Identifikationsetiketten, Etiketten und Einwegsiegel, sofern vorhanden, zurückgegeben werden zum Produkt und intakt und nicht manipuliert, sowie perfekt geeignet für den beabsichtigten Gebrauch und frei von Gebrauchsspuren oder Verschmutzungen. Darüber hinaus gilt der Widerruf für das Produkt in seiner Gesamtheit. Sie kann daher nicht in Bezug auf Teile und/oder Zubehör des Produkts ausgeübt werden. Für den Fall, dass das Produkt, für das der Widerruf ausgeübt wurde, eine Wertminderung erlitten hat, die auf eine andere als die zur Feststellung der Art, Eigenschaften und Funktionsweise des Produkts erforderliche Handhabung der Waren zurückzuführen ist, behält sich der Verkäufer das Recht vor, von dem abzuziehen Höhe der Erstattung einen Betrag in Höhe dieser Wertminderung. Der Verkäufer wird diesen Umstand und den daraus resultierenden verringerten Erstattungsbetrag mitteilen und, falls die Erstattung bereits erfolgt ist, die Bankverbindung für die Zahlung des vom Benutzer aufgrund der Wertminderung des Produkts geschuldeten Betrags angeben. Für den Fall, dass der Widerruf nicht gemäß den Bestimmungen der geltenden Gesetzgebung ausgeübt wurde, führt dies nicht zur Beendigung des Vertrages und gibt folglich kein Recht auf Rückerstattung.

7.5 Angesichts des Vorstehenden hält es der Verkäufer für angebracht, darauf hinzuweisen, dass die Kosten für die Rücksendung des Produkts zu Ihren Lasten gehen und von Ihnen zu tragen sind.

Art. 8 Gesetzliche Konformitätsgarantie

8.1 Die gesetzliche Konformitätsgarantie ist dem Verbraucher vorbehalten. Daher gilt sie nur für Benutzer, die auf der Website zu Zwecken eingekauft haben, die nichts mit einer unternehmerischen, kommerziellen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit zu tun haben.

8.2 Der Verkäufer haftet gegenüber dem Verbraucher für jede Vertragswidrigkeit des Produkts, die innerhalb von zwei Jahren nach einer solchen Lieferung auftritt. Die unmittelbare Geltendmachung von Mängeln, die der Verkäufer nicht arglistig verschwiegen hat, ist in jedem Fall innerhalb von sechsundzwanzig Monaten ab Ablieferung der Ware verjährt.

8.3 Bis zum Beweis des Gegenteils wird angenommen, dass die Vertragswidrigkeit, die innerhalb von zwölf Monaten nach Lieferung des Produkts auftritt, bereits zu diesem Zeitpunkt bestand, es sei denn, diese Hypothese ist mit der Art des Produkts oder mit der Art der Vertragswidrigkeit unvereinbar. Ab dem zwölften Monat nach Lieferung des Produkts obliegt es stattdessen dem Verbraucher zu beweisen, dass die Vertragswidrigkeit bereits zum Zeitpunkt der Lieferung des Produkts bestand.

8.4 Im Falle der Vertragswidrigkeit der Ware hat der Verbraucher das Recht, die Vertragsmäßigkeit wiederherzustellen oder eine anteilige Preisminderung zu erhalten oder den Vertrag auf der Grundlage der in Art. 135-bis und folgende des Verbrauchergesetzes.

8.5 Der Verkäufer haftet nicht für Schäden gleich welcher Art, die sich aus der unsachgemäßen und/oder nicht den Anweisungen des Herstellers entsprechenden Verwendung des Produkts ergeben, sowie für Schäden, die auf unvorhersehbare Umstände zurückzuführen sind oder höhere Gewalt.

8.6 Wenn Sie den Kauf als Gewerbetreibender getätigt haben, gelten die vorherigen Absätze dieses Artikels nicht. Die gesetzliche Gewährleistung richtet sich in diesem Fall nach Art. 1490 und folgende des Zivilgesetzbuches; insbesondere beträgt die Rügefrist 8 Tage ab Entdeckung und die Rügefrist 1 Jahr ab Ablieferung.

Art. 9 Herstellergarantie

Die Herstellergarantie ist eine zusätzliche Garantie in Bezug auf die gesetzliche Konformitätsgarantie, die möglicherweise vom Verkäufer für die Produkte gewährt wird. Die auf der Website verkauften Produkte können je nach Art durch eine herkömmliche Garantie des Herstellers (konventionelle Garantie) abgedeckt sein. Diese Garantie können Sie nur gegenüber dem Hersteller geltend machen. Die Dauer, die Erweiterung, auch territorial, die Bedingungen und Methoden der Verwendung, die Art der abgedeckten Schäden / Mängel und etwaige Einschränkungen der konventionellen Garantie hängen vom jeweiligen Hersteller ab. Die herkömmliche Garantie ist freiwilliger Natur und ersetzt, beschränkt, präjudiziert oder schließt die gesetzliche Garantie nicht aus.

Art. 10 Anwendbares Recht und zuständiges Gericht; Außergerichtliche Streitbeilegung - Alternative Streitbeilegung / Online-Streitbeilegung

10.1 Kaufverträge, die über die Website geschlossen werden, unterliegen italienischem Recht.

10.2 Dies gilt unbeschadet der Anwendung günstigerer und zwingender Bestimmungen des Rechts des Landes, in dem sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, auf Verbrauchernutzer, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt nicht in Italien haben.

10.3 Bitte beachten Sie, dass im Falle eines Verbrauchernutzers das Gericht des Ortes, an dem der Nutzer wohnt oder seinen Wohnsitz gewählt hat, für alle Streitigkeiten in Bezug auf die Anwendung, Ausführung und Auslegung dieses Dokuments zuständig ist.

10.4 Im Fall eines professionellen Benutzers ist für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Anwendung, Ausführung und Auslegung dieses Dokuments das Gericht am Sitz des Verkäufers gemäß den Bestimmungen der Einführung zuständig.

10.5 Der Verkäufer informiert den Benutzer, der den Status eines Verbrauchers hat, dass, falls er direkt beim Verkäufer eine Beschwerde eingereicht hat, aufgrund derer es nicht möglich war, den so entstandenen Streit beizulegen, der Verkäufer die Beschwerde einreichen wird relevante Informationen an die Stelle oder Stellen für die alternative Streitbeilegung zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit Verpflichtungen aus einem Vertrag, der auf der Grundlage dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen geschlossen wurde (ADR-Stellen), mit Angabe, ob sie dies beabsichtigt oder nicht Verwenden Sie diese Stellen, um den Streit selbst beizulegen.

10.6 Der Verkäufer weist Nutzer, die Verbraucher sind, außerdem darauf hin, dass eine europäische Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (sog. OS-Plattform) eingerichtet wurde. Die ODR-Plattform kann unter folgender Adresse aufgerufen werden: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Über die OS-Plattform kann der Verbrauchernutzer die Liste der AS-Stellen einsehen, den Link zu der Website jeder von ihnen finden und ein Online-Schlichtungsverfahren für den Streit, an dem er beteiligt ist, einleiten.

10.7 Das Recht des Verbrauchernutzers, sich an das ordentliche zuständige Gericht für die Streitigkeit zu wenden, die sich aus diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen ergibt, bleibt vorbehalten, unabhängig vom Ausgang des außergerichtlichen Beilegungsverfahrens von Streitigkeiten im Zusammenhang mit Verbraucherbeziehungen durch Rückgriff auf die Verfahren ., auf die in Teil V, Titel II-bis des Verbrauchergesetzbuchs Bezug genommen wird.

Der Benutzer, der seinen Wohnsitz in einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union als Italien hat, kann für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Anwendung, Ausführung und Auslegung dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen auch auf das europäische Verfahren für Streitigkeiten der bescheidenen Einheit zugreifen Verordnung (EG) Nr. 861/2007 des Rates vom 11. Juli 2007, sofern der Streitwert ohne Zinsen, Rechte und Kosten 5.000,00 Euro nicht übersteigt. Der Text der Verordnung ist auf der Website http://www.eur-lex.europa.eu abrufbar.

Art. 11 Kundendienst

11.1 Es ist möglich, Informationen anzufordern, Mitteilungen zu senden, Unterstützung anzufordern oder Beschwerden einzureichen, indem Sie den Verkäufer unter den in der Einführung angegebenen Adressen kontaktieren oder das Kontaktformular verwenden, das möglicherweise auf der Website vorhanden ist.

11.2 Der Verkäufer antwortet innerhalb einer Richtzeit von 2 Tagen.

Art. 12 Verschiedenes

12.1 Dieses Dokument regelt vollständig die Beziehung zwischen Ihnen und dem Verkäufer. Vorbehalten bleiben in jedem Fall die Rechte und Pflichten nach dem jeweils anwendbaren Recht.

Unterstützt von LegalBlink.